Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

SPD Schulstart Aktion

Details

Datum:
27. August
Zeit:
11:00 bis 13:00
Exportieren

Veranstaltungsort

Bad Homburg, Louisenstrasse (vor Karstadt)

Am Montag, dem 05. September 2022 beginnt wieder die Schule und einen Tag später werden viele Kinder zum ersten Mal ihren Fuß über die Schwelle eines Schulgebäudes setzen. Dieser Schritt ist nicht nur für die Kinder ein besonderes Ereignis, sondern bringt auch für die Eltern neue finanzielle Verpflichtungen mit sich.

Aufgrund des Laternenfestes am Wochenende davor, veranstaltet die Bad Homburger SPD ihr traditionelles Gewinnspiel, bei dem Schulmaterial gewonnen werden kann, deshalb bereits am Samstag, den 27.08.2022 ab 11.30 Uhr vor dem Karstadt.

„Auch wenn wir dieses Gewinnspiel mittlerweile seit über 10 Jahren durchführen, haben sich die politischen Rahmenbedingungen in der Bildungspolitik in Hessen unter dieser Landesregierung nicht wesentlich geändert“, erläutert der stellvertretende SPD-Vorsitzende Horst Klemke den Grund für dieses Gewinnspiel und die Landtagsabgeordnete Elke Barth erinnert in diesem Zusammenhang an die katastrophale Konzeptionslosigkeit des CDU-Bildungs-ministers Lorz während der vergangenen Monate in der Coronazeit. Daneben sei immer noch die Frage eines Rechtsanspruchs auf ganztägige Bildung und Betreuung im Grundschulbereich ungeklärt, einer der wichtigsten Bausteine zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Die Gewinner des Schulmaterials werden mithilfe des rot-weißen Glücksrades ermittelt. Bleibt das Glücksrad auf der Farbe Rot stehen, hat man schon gewonnen. Bleibt es auf dem weißen Feld stehen, ist eine nicht allzu schwere Frage zu beantworten. Wer also noch nicht alle Materialien für die Schule besorgt hat, sollte sich diesen Termin rot im Kalender anstreichen.

„Natürlich können auch Eltern oder Großeltern von Kindern, die die Grundschule bereits besuchen, teilnehmen“, versichert Horst Klemke.

Dass es sich hierbei nicht um eine komplette Ausstattung für Schüler der 1. Klasse handelt, ist auch den Sozialdemokraten bewusst. „Wir haben z. B. auf Hefte verzichten müssen, da die Anforderungen insoweit in der ersten Klasse nicht in allen Grundschulen gleich sind“, erklärt Klemke das Fehlen weiterer notwendiger Materialien.